DIY Apfel-Zimt Pie

Zwischendurch stehe ich auch gerne mal in der Küche und koche oder backe was. Das hat ja den grossen Vorteil, dass man das Resultat auch meistens essen kann. Am Sonntag machte ich mich mal an einen Apfel-Zimt Pie ran.

Kochen und Backen? Na, ja!

So richtig kochen und backen kann ich ja eigentlich nicht. Glücklicherweise habe ich mal lesen gelernt und kann daher, mittlerweile, nach Rezept einigermassen gut kochen oder eben backen.

Daher erst mal ein Rezept suchen

Momentan ist eine meiner Lieblingsrezepte Seite die Migusto Seite. Auf dieser Seite finden sich über 3000 Rezepte aus allen Herren-Länder. Genau der richtige Fundus für mich.

Nach kurzer Suche habe ich dann dieses Rezept eines Apple Pies gefunden.

So sieht das Bild auf der Migusto Webseite aus
(https://migusto.migros.ch/de/rezepte/apfel-zimt-pie)

Teig und Füllung

Der Teig und die Füllung waren relativ schnell gemacht. So weit alles gut erklärt. Leider hatte ich ein wenig überlesen, dass man den Teig auf einem Backpapier auswallen sollte (eigentlich auch irgendwie logisch) und so hatte ich dann einige Mühe, den dünnen Teig in die Form zu hieven. Nun den, ich merke es mir fürs nächste mal.

Backe, backe Kuchen

Anschliessend muss der Kuchen nur noch für knapp 55 Minuten in den Ofen und backen. Das beste daran, breits nach wenigen Minuten beginnt es herrlich an zu duften. Nach 15 Minuten auf 220 Grad musste man auf 160 Grad zurückstellen und dann nur noch warten.

Resultat

Das Resultat vom Apfel-Zimt Pie kann sich doch sehen lassen und ich sag euch, er war herrlich lecker zum essen. Am besten noch ein bisschen warm und mit Sahne.

Resultat in der Küche

Was man ja bei solchen Rezepte Blogposts nie zu Gesicht bekommt ist wie es in der Küche nach der Schlacht bzw. backen aussieht. Darum hier ein kleiner Ausschnitt von meiner Küchenordnung.

Kitchen-War

Fazit

Einmal mehr war ein leckerer Kuchen schnell und relativ einfach gemacht. Auch die Küche war nach wenigen Minuten wieder blitzblank sauber.

18 Replies to “DIY Apfel-Zimt Pie

  1. An outstanding share! I’ve just forwarded this
    onto a co-worker who had been conducting a little homework on this.
    And he in fact ordered me breakfast because I stumbled upon it for him…
    lol. So let me reword this…. Thank YOU for the meal!!
    But yeah, thanks for spending time to talk about this topic here on your
    web site.

  2. Interesting blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere?
    A theme like yours with a few simple adjustements would really make my blog jump out.
    Please let me know where you got your theme. Thanks

  3. Right now it seems like Movable Type is the best blogging platform out there right now.
    (from what I’ve read) Is that what you are using on your blog?

  4. I’m really enjoying the theme/design of your site. Do you ever run into any internet browser compatibility problems?

    A few of my blog visitors have complained
    about my website not working correctly in Explorer but looks great in Safari.
    Do you have any tips to help fix this problem?

Comments are closed.