Erfahrungsbericht: Bosch Kapp- und Gehrungssäge PCM 8

Vor ein paar Wochen habe ich mir eine Kapp- und Gehrungssäge gegönnt. Für anstehende Ideen und Projekte reichte mir eine Stich- oder Handsäge nicht mehr aus. Nach ein paar Recherchen habe ich mich für die Bosch PCM 8 entschieden. Achtung Spoiler: Ich bin zufrieden und kann die Maschine für einen Hobby-Bastler wie mich empfehlen.

Wunschkriterien an die Gehrungssäge

Wunsch und Realität gehen manchmal ein wenig auseinander, dass kennt jeder. Gewünscht habe ich mir folgendes:

  • Preis < 150 Franken
  • Säge inkl. Tisch
  • Möglichst lange Schnittbreite
  • Grosse Schnitthöhe
  • Zugfunktion
  • Wenig Gewicht < 15kg
  • Leise

Der Profi sieht schon, eigentlich gibt es solch eine Kapp- und Gehrungssäge gar nicht. Jedenfalls nicht neu. Daher musste ich dann natürlich ein paar Abstriche machen. Rückblickend gesehen aber gar nicht so schlimm.

Einhalten konnte ich folgende Kriterien:

Übrigens die ganze Angaben wie Watt, Drehzahl usw. waren mit komplett egal. Gehe davon aus, dass eine Maschine in diesem Preissegment, dass schneidet was ein Hobby-Bastler schneiden will. Im nach hinein hat sich noch gezeigt, dass eine Gehrungssäge mit Tisch zu viel Platz in der Werkstatt in Anspruch genommen hätte. So kann ich die Säge jetzt jeweils perfekt unter der Werkbank verräumen.

Gehrungen schneiden

Was natürlich sein muss, dass Gehrungen sehr präzise geschnitten werden können. Dies ist bei der Bosch PCM 8 sehr gut. Der Winkel lässt sich einfach und genau, mittels einer Skala, einstellen. Gerade die beliebten 45 Grad Schnitte sind sehr schnell und vor allem präzise gemacht.

Schnittlänge und Schnitthöhe

Die Schnittlänge bei der Bosch PCM8 beträgt beim graden Schnitt ca. 12cm. Dies ist natürlich nicht sehr viel aber dank des eingebauten Lasers kann das zu schneidende Teil einfach umgedreht und wiederum präzise geschnitten werden. Damit lassen sich immerhin knapp 24cm breite Holzteile schneiden. Mir, in meiner Hobbywerkstatt, hat das bis jetzt gereicht. Die Schnitthöhe beträgt 6cm. Da bin ich bis jetzt noch nicht annähernd an meine Grenzen gekommen.

Will man Breiter und Höher schneiden, muss es eine Säge mit einer Zugfunktion sein.

Staub

Wenn du nach einer Kapp- und Gehrungssäge suchst, wirst du früher oder später auf folgende Beschreibung stossen:

Verbessertes Staubmanagement für gesundes und sauberes Arbeiten

Ganz so staubfrei wie versprochen ist die Gehrungssäge dann doch nicht...aber das weiss man ja eh schon
Ganz so staubfrei wie versprochen ist die Gehrungssäge dann doch nicht…aber das weiss man ja eh schon

Vergiss es einfach. Eine Gehrungssäge verursacht Staub. Da kannst du noch so einen starken Staubsauger oder den mitgelieferten Staubbeutel installieren. So oder so schneidest du deine Bretter am besten im freien.

Gewicht

Weil ich mir bereits im Vorfeld der Schmutzbelastung sicher war, sollte meine Säge möglichst leicht sein. Sollte ich ein paar Schnitte hintereinander machen wollen, muss ich die Säge auf den Balkon tragen und da habe ich natürlich keine Lust mir einen Bruch zu heben. Mit knapp 10kg ist das mit der PCM 8 noch gut möglich. Arretierung rein und die Maschine lässt sich einfach und ohne grossen Kraftaufwand transportieren.

Fazit

Ich denke, nach ein paar Wochen, dass das Preis-Leistungsverhältnis bei der Bosch Säge absolut in Ordnung ist. Zu den Nachteilen zähle ich, dass die Schnittlänge mit 12cm sicher nicht riesig ist und wenn man dann noch einen 45 Grad Schnitt macht, sind es knapp 9cm. Speziell leise und staubfrei ist die Maschine natürlich auch nicht, dies weiss man aber.

Als Vorteil sehe ich natürlich mal den Preis (mit Rabatt) und das Gewicht. Schlussendlich ist es auch eine Grüne-Bosche Maschine und dies sagt dann auch schon einiges über die Qualität. Besonders angetan bin ich vom eigentlichen Schnitt. Dieser ist sehr präzise und sauber. Auch bei relativ weichem Holz ist der Schnitt sauber und kaum ausgefranst.

Mit der Maschine kann man sich den einen oder anderen Ganz zum Holzschnittservice im Baumarkt sparen.

Meine Kapp- und Gehrungssäge mit ein paar Regalstützen
Meine Kapp- und Gehrungssäge mit ein paar Regalstützen

Disclaimer

Wie oben schon beschrieben, habe ich mir die Maschine selber gekauft und wurde mir nicht zur Verfügung gestellt. Geschieht alles freiwillig hier 😉

 

 

 

5 Replies to “Erfahrungsbericht: Bosch Kapp- und Gehrungssäge PCM 8

    Mentions

    • Weihnachtsdeko für Anfänger: Weihnachtsbaum — doityourself.rocks
    • Ich schraube wieder mal von Hand - Schraubenzieher von PB Swiss Tools — doityourself.rocks
    • Experiment: Instagram Follower kaufen — doityourself.rocks
    • Selber gemachtes 90°-Wandregal aus Holz — doityourself.rocks
    • michimauch

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.